Beobachterdelegationsreise Referendum Kurdistan

Vom 23.09. bis 26.09.2017 fand eine Delegationsreise zur moralischen Unterstützung und Beobachtung des Unabhängigkeitsreferendums nach Kurdistan statt. An dieser Delegationsreise haben der Vorsitzende Herr Naim Kilic; seine beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Herr Riza Celik und Herr Mesut Alis; der ehemaliger Vorsitzender, Herr Seydi Dogan; die Vorstandsmitglieder Herr Yahya Cete und Herr Mehmet Dogan; die Mitglieder, Herr Salih Cete, Herr Mehmet Necip Karakas, Herr Osman Demirkol, Herr Ali Ekber Aslaner, Herr Seyidxan Yigit und AKEE Assistentin, Frau Leylan Uca teilgenommen.

Am Ankuftstag in Hewler hat der Außendienstverantwortlichen der KDP, Herr Amir A.Grgies unsere Delegation begrüßt. Am nächsten Tag hat die Delegation das Flüchtlingskamp in Maxmur besucht.

Referendumstag

Die Wahlkommission hat für unsere Delegation „Beobachterausweise“ erstellt. Am Referendumstag hat sich unserer Delegation in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe hat die Wahllokale der Route Süleymaniyê, Kerkukê und Hewlêr beobachtet. Die andere Hewlêr und Dohuk.

Besuch des nationalen Museums in Dohuk

Unserer Delegation in Dohuk hat das nationale Museum in Dohuk besucht. Hier wurde sie von Herrn Dr Hasan Ahmed Qasim Berwarî in Empfang genommen, welcher mit der Delegation einen Rundgang durch das Museum getätigt hat.

Besuch der yezidischen Heilige Stätte Laliş

Danach hat die Delegation die yezidische Heilige Stätte Laliş besucht und wurde vom religiösen Oberhaut der Yeziden und Mitglied des „Civata Ruhani“ bavê Şêx und vom Laliswächter bavê Çawîş in Empfang genommen. In Laliş hat die Delegation eine Rundführung erhalten und sich im Anschluss mit den religiösen Persönlichkeiten ausgetauscht.

Beobachtungen

Unsere Delegation hat 13 Wahllokale besucht. Mit Freude haben wir festgestellt, dass die Wahlen im demokratischen und ordnungsgemäßen Verlauf stattgefunden haben. Unsere Delegation hat seinen Beobachterbericht der Wahlkommission mitgeteilt. Am Abend des Referendums haben wir miterlebt, wie die Feierlichkeiten dort stattgefunden haben.

Treffen am Tag nach dem Referendums

Am Tag nach dem Referendum hat ein Treffen mit dem Büroleiter für Außendiensttätigkeiten der KDP, Herrn Hoshyar Siwaily, stattgefunden.

Danach wurde unsere Delegation von der Wirtschaftskammer in Hewlêr empfangen. Hier haben sich unsere Mitglieder mit den Unternehmern vor Ort ausgetauscht und beschlossen, die Kontakte zu intensivieren.

Während der Beobachtungsdelegationsreise konnten sich die Teilnehmer sowohl durch Besichtigung der Ortschaften als auch durch Gespräche mit den jeweiligen Personen ein Bild von der aktuellen wirtschaftlichen und politischen Lage machen.

Schreiben Sie ein Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here