Unser Verband AKEE hat vom 04.10.-05.10 an der zweitägigen Konferenz zum Wiederaufbau Iraks des Bildungswerk Grossbreitenbach GmbH in Erfurt teilgenommen. Im Rahmen des Programms „Perspektive Heimat“ wir dieses Projekt von der deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung BMZ, unterstützt. Im Namen von AKEE hat Frau Leylan Uca teil genommen. An dieser Konferenz haben rund 30 Teilnehmer teilgenommen, darunter eine Delegation aus dem Irak, darunter der Wirtschaftsverband Basra. Hier ging es unter anderem um folgende Vorträge: was die Bundesregierung will und was sie noch tun kann von Frau Moria Feil von der GIZ. Anliegen und Angebote des Programms Migration und Entwicklung von Frau Imke Thiem. Was im irak gebraucht wird, was jetzt schon gemacht werden kann und welche Kooperation denkbar sind, von Majid Abdullah von der Föderation der Industrie aus Basra. Dienstleistung der Pilotprojekt von Michael Düker von Building Bridges. Marktüberblick Irak von Herrn Peter F. Mayr von Terrarmar GmbH, einer Unternehmung welche seit über 50 Jahren besteht und mittlerweile auch in Syrien investiert. Nutzung des EZ Scout von Dr Konstantin Kotsas von Ez Scout in der IHK Chemnitz und Kooperation und Fördermöglichkeiten im Rahmen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit von Verick Schick vom GIZ.

Schreiben Sie ein Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here